Die Uni Würzburg ermöglicht Studieninteressierten auch ohne allgemeine Hochschulreife den Zugang zu einem Studium ihrer Wahl. In zulassungsbeschränkten Fächern werden sogar per Quote Studienplätze für berufserfahrene StudienanfängerInnen reserviert.  

Beruflich qualifizierte Studierende haben ihren KommilitonInnen einige Jahre an Lebens- und Berufserfahrung voraus, haben häufig schon eine Familie gegründet und wissen, was es heißt, selbst für den Unterhalt zu sorgen.

Wer auf dem zweiten Bildungsweg ein Studium aufnimmt, kann sich jedoch nicht sicher sein, wie hoch die Hürde der fehlenden Oberstufenkenntnisse ist.

Im Austausch mit Gleichgesinnten lassen sich derartige Fragen sicher beantworten!

Außerdem haben einige Fakultäten Unterstützungsangebote für Sie. Um mehr über vorlesungsbegleitende Tutorien oder mentorielle Begleitung zu erfahren, kontaktieren Sie bitte die Ansprechpersonen in Ihrer Fakultät im KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramm.